HUMAN. Wir denken HR neu und wertsteigernd.

Projekte, Studien, HR-Kongresse – sie waren zahlreich in 2017. Für viele Trendbegriffe zeigte sich erstmals, was an Anforderungen und Aufgaben dahinter steht. HR ist in Aufbruchsstimmung. Wer mitspielt, hat in 2018 mindestens eines dieser Ziele auf der Agenda:

To be the

NEW

EMPLOYEE CHAMPION.

Employee Engagement steht über jeder anderen Kennzahl. Darum ist es wichtig, die Bedarfe und Fähigkeiten der Mitarbeiter genau zu verstehen. Zukünftig heißt es nicht mehr „matching people to jobs“, sondern „matching jobs to people“! Damit entsteht für Mitarbeiter die Pflicht zu mehr Eigenverantwortung. Gezielte ‘Employee Experience’ ist ein wichtiger Schritt.

Sprechen Sie uns an zu: Employee-Experience Approach, Förderung von Eigenverantwortung, Messung von Employee Engagement & People Pulses

HUMAN ARCHITECT.

Unternehmen investieren derzeit in ihre digitale Architektur. Kernaufgabe von HR ist es, parallel die ‚Human Architecture‘ anzupassen. Diese Architektur besitzt neben Bewahrenswertem auch völlig neue Bausteine (z.B. hierarchiefreie Teams oder agile Verantwortungswechsel).  Hier gilt aber nicht: „Was man hat, das hat man“. Erst die Nutzung erzeugt den Effekt!

Sprechen Sie uns an zu: Erhöhung von Nutzungsquoten, Beschleunigter Kulturwandel, Neue Entwicklungswege und Arbeitsformen, Automatisierung von HR-Prozessen

VALUE CREATOR.

HR positioniert sich maßgeblich durch Wertbeitrag und Operational Excellence. Doch viele HR-Beiträge sind schwer messbar. Am Beispiel Rekrutierung zeigt sich: Wenn wachstumsbedingt viele Menschen gebraucht werden, leidet oft die Selektionsqualität, der Koordinationsaufwand steigt und die Produktivität sinkt. People Analytics Instrumente helfen dabei, Entscheidungen transparent und messbar zu machen und Prozesse zu verbessern.

Sprechen Sie uns an zu: Operational Excellence Tools, People Analytics, People Productivity

DATA SCIENTIST.

Die Nutzung von Daten entlang des gesamten HR-Lifecycles wird Normalität. Doch welche Erhebungen sind notwendig und vor allem, welche Daten existieren bereits (vielleicht auch unerkannt)? Aktuelle Tools benötigen bereits heute eine solide Datenbasis, die oft noch fehlt. Erst mit einem passenden und sicheren Data-Set beginnen die Möglichkeiten der Zukunft: Predictive Analytics, Matching, HR Digital Listening, …

Sprechen Sie uns an zu: People Analytics, HR Data-Set, HR Digital Listening, SWP

ADAPTABILITY ENABLER.

Mit steigender Marktvolatilität und Komplexität wird aus temporären Change-Programmen die Notwendigkeit permanenter Anpassungsfähigkeit.  HR ist wichtigster Enabler dieser Aufgabe, denn HR bedient die stärksten Hebel, um Kulturwandel zu beschleunigen und kritische Kompetenzen bereitzustellen. Strategische Personalplanung, proaktive Steuerung von Kultur und Qualifizierung sind die Basis.

Sprechen Sie uns an zu: Digital Enrichment (Transformation), Strategic Workforce Planning, Skillshift, gelebter Kulturwandel, organisationaler Energie

ALL WORKFORCE MANAGER.

Der Arbeitsmarkt der Zukunft wird einen deutlichen Anstieg freier Beschäftigungs-verhältnisse erfahren. Mehr externe Mitarbeiter (auf allen Ebenen), weniger Funktionsorientierung, mehr Projektorganisation. Das hat Auswirkungen auf etablierte HR-Prozesse, wie SWP, Personalentwicklung, Performance- oder Talentmanagement. Individualisierung heißt das Dach unter dem sich zukünftige Ansätze bündeln.

Sprechen Sie uns an zu: Strategic Workforce Planning, Employee Integration, Individualisierung, Mass Career Customisation

 

EMPLOYEE CHAMPION.  HUMAN ARCHITECT.  VALUE CREATOR.  DATA SCIENTIST.  ADAPTABILITY ENABLER.  ALL WORKFORCE MANAGER.

Ich möchte mehr zu diesen Themen erfahren.

single.php
Suche öffnen Suche schliessen