HUMAN Wir denken HR neu und wertsteigernd.

Die aktuelle Studie zeigt konkrete Ansätze für Entwicklungswege und Angebote im Talent Management 45+.

In einer gemeinsamen Befragung mit der United Leaders Association (ULA) hat HUMAN deutschlandweit mehr als 500 Fach- und Führungskräfte zu ihren Erwartungen und ihrer Entwicklungsbereitschaft vor dem Hintergrund neuer Arbeitswelten befragt.

Talente 45+ haben die Zukunft schon im Kopf

Kollaborative Arbeitsformen, agile Führungsmodelle und dynamische Laufbahnen – die Mehrzahl der Befragten hat klare Vorstellungen, wie sich individuelle Potentiale und Bedarfe mit den Herausforderungen der Zukunft in Einklang bringen lassen. Um den Evolutionssprung in neue Arbeitswelten zu schaffen, sehen die Teilnehmer der Studie sich selbst, aber auch das Talent Management ihrer Unternehmen, in der Pflicht.

Deutlicher Handlungsbedarf im Talent Management 45+

60 Prozent der befragten Talente sehen wenig bis gar keine Entwicklungsperspektive in ihren Unternehmen! Dabei sind Fach- und Führungskräfte 45+ die einflussreichste Gruppe. Sie bestimmen durch ihr Verhalten die Wettbewerbsfähigkeit und Attraktivität von Unternehmen, sie prägen Unternehmenskultur und führen Teams.

Neuartige Entwicklungswege & Arbeitsformen können die Lösung sein

Damit Digitalisierung, Wachstum oder Transformation von Unternehmen gelingen, muss auch das Talent Management starre Rahmenbedingungen und Entwicklungsstrukturen aufbrechen. Die Teilnehmer der Studie haben erkannt:

Die Chance: Talente 45+ aktiv auf der Reise in neue Arbeitswelten mitnehmen

Als einflussreichste Gruppe in Unternehmen stellen Talente 45+ den entscheidenden Hebel dar. Die Ausgestaltung von Maßnahmen muss die Bedarfe der Gruppe berücksichtigen. Gleichzeitig zeigt die Studie eine große Chance auf: Die Befragten haben die Anforderungen der Zukunft im Blick! Sie haben eine hohe Entwicklungsbereitschaft in genau den Bereichen, die zukünftigen Unternehmenserfolg stark beeinflussen:

 

Was Unternehmen tun können: Erste Schritte

Die Basis für ein zukunftsweisendes Talent Management 45+ ist ein klares Verständnis der Zielgruppenbedarfe und Herausforderungen im Unternehmenskontext. Verschiedene ‚niedrigschwellige‘ Schritte stehen zur Verfügung: Zum Beispiel die Auswertung der Mitarbeiterbefragung nach Altersgruppen oder die Betrachtung der Altersstruktur sowie der Fluktuationsquoten und Austrittsgründe (Karrierestaus). So lassen sich erste Bedarfstendenzen erkennen und mögliche Handlungsfelder eingrenzen.

Hier erhalten Sie die Studie Talente 45+ als pdf.

Weitere Informationen finden Sie auf der Website zu Talente 45+.

Bei Fragen zur Studie oder wenn Sie einen Austausch zum Thema wünschen wenden Sie sich gerne an:

Tabea Figura

Projektleiterin Talente 45+

single.php
Suche öffnen Suche schliessen