HUMAN Wir denken HR neu und wertsteigernd.

Dynamische Arbeitskultur, proaktive Entscheidungen und starke Kollaboration – Eine Gruppe beeinflusst besonders ob das gelingt, oder nicht: Talente 45+

Bereits heute ist die Altersgruppe 45+ in vielen Branchen die ‚Biggest Group‘ in wissensintensiven Bereichen. Es sind Fach- und Führungskräfte 45+, die in den kommenden Jahren des Wandels als Entscheidungs-& Verantwortungsträger agieren. Als große Gruppe haben sie starken Einfluss auf die gelebte Kultur und das Leistungsverständnis. Gleichzeitig ist die Zielgruppe in ihren Organisationen sozialisiert und verwurzelt in bestehenden Prozessen und ungeschriebenen Verhaltensweisen. Zeigen sich darin negative Kulturtendenzen oder sogar Performanceverluste, dann entstehen Risiken für die zukünftige Unternehmensentwicklung. In Talente 45+ Projekten werden diese Risiken erfasst. Durch die Entwicklung zielgerichteter HR-Maßnahmen wird den Risiken aktiv entgegengewirkt.

Talente 45+ sind der Einflussfaktor Nr.1, wenn es um die Anpassungsfähigkeit von Organisationen geht.

Mit Blick auf die Anforderungen der Zukunft sind Fach- und Führungskräfte 45+ gleich in mehreren Punkten eine erfolgskritische Gruppe:

Der Auslöser für Talente 45+ Projekte ist oft die  Wahrnehmung von Risiken und Handlungsbedarfen in den zuvor beschriebenen Punkten. Dabei wird eine enge Verknüpfung der Risikofelder mit zeitaktuellen strategischen Zielsetzungen von Organisationen deutlich. Talente 45+ ist ein entscheidendes HR-Wertbeitrag Thema.

Talente 45+ Projekte erreichen:

Konkretes Bild der Bedarfslage

Von einer Entscheidungsvorlage mit Risikoeinschätzung bis hin zu detaillierten Handlungsansätzen und wichtigen Informationen zur Ausgestaltung von Maßnahmen.

Gezielte HR-Customer Experience

Die Einbindung der Zielgruppe sowie anderer Mitarbeitergruppen in die Bedarfsermittlung und die Nutzung agiler Methoden in der Entwicklung fördern Dynamik, Eigenverantwortung und sichern spätere Nutzungsquoten.

Wirksame Maßnahmen im Talent Management 45+

Die entscheidende (und oft noch fehlende) Säule im Talent Management wird ergänzt: Entwicklungswege und -optionen. Von Anpassung und Ausbau vorhandener Angebote über QuickWins bis hin zu neuen Entwicklungswegen und Arbeitsformen – Im Einklang mit den Kapazitäten und der strategischen Zielsetzung der Organisation.

Strategisch relevante Kultureffekte

Positiver Kulturwandel ist ein Querschnittsthema im gesamten Projekt. Von der Kommunikation, über Einbindung & Methoden bis hin zur gezielten Ausgestaltung und Verknüpfung von Maßnahmen.

page.php
Suche öffnen Suche schliessen